Willkommen

Willkommen

Frischekick in bester Wasserqualität

Frischekick in bester Wasserqualität

Ruhe und Erholung pur

Ruhe und Erholung pur

Blick vom Hausberg

Blick vom Hausberg

Liegewiese am Strandbad

Liegewiese am Strandbad

Panoramablick

Panoramablick

Abendbuffet

Abendbuffet

Speiseräumlichkeiten

Speiseräumlichkeiten

Themenbuffet

Themenbuffet

Abendstimmung

Abendstimmung

Flaniermeile / Promenade

Flaniermeile / Promenade

AUSFLUGSZIELE

Ausflugsziele mit der Kärnten Card besuchen

Ausflugsziele in der Nähe vom Klopeiner See

Wenn die Sonne einmal zu spät aufwacht oder schüchtern ist, muss man nicht gleich verzweifeln.
Dazu gibt es zu viele lohnende Ausflugsziele, die man mit einer Kärnten Card entweder ermässigt oder überhaupt kostenlos besuchen kann.
Burgen, Schlösser, Klöster, Museen, Minimundus, Bergbahnen, Aussichtspunkte, Schifffahrt – alles ist da.

Die Texte wurden großteils den Web-Seiten der jeweiligen Ausflugsziele ungeprüft (auch auszugsweise) entnommen.

Zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen:

Wildgatter Klopein (2,5 km): Kinder können Rehe bzw. Hirsche füttern.Es gibt auch noch weitere Kleintiere. Wer möchte. kann hierher auch mit dem Bummelzug fahren.Eine Buschenschänke sorgt während der Öffnungszeit für das leibliche Wohl.
  
Wildgatter Klopein

Walderlebniswelt Klopeiner See

Walderlebniswelt Klopeiner See (2 km): Die Walderlebniswelt ist voller spannender Plätze.
Über 50 Attraktionen auf 20.000 m² warten darauf, von euch erkundet zu werden.
Sucht den Ausgang im Riesenlabyrinth, lernt Wissenswertes über den Wald auf unserem Waldlehrpfad und vergesst nicht, Reinys Fuchsbau einen Besuch abzustatten.

 

Drauschifffahrt Südkärnten

Drauschifffahrt Südkärnten (4 km): Durch die Drau-Auen, Wasservögel, Blicke auf Karawanken und Steiner Alpen, Schloss Neudenstein und Völkermarkt -  das sind nur einige Highlights, die man bei einer kleinen Drau-Runde in Südkärnten erlebt. 
Drauschifffahrt Südkärnten
 

Vogelpark Turnersee

Vogelp ark Turnersee (1,5 km): Steigen Sie ein in eine Vogelwelt voll Farbenpracht und Exotic und staunen Sie über den vielfältigen Artenreichtum an Vögeln im Vogelpark Turnersee.Im Areal sind mehr als 1000 Tiere in etwa 340 Arten untergebracht!

Vogelpark Turnersee

Obir-Höhlen - Bad Eisenkappel

Obir-Tropfsteinhöhlen (18 km): Begeben Sie sich auf eine faszinierende Zeitreise, Millionen von Jahren zurück in die Vergangenheit.Das Gestein erzählt eine Geschichte aus 200 Mio. Jahren Vergangenheit und hat mehr als 1 Million Besucher mit seiner Schönheit bezaubert.

Petzen Bergbahn

Petzen Bergbahn (20 km): Die Petzen-Kabinenbahn bringt einen auf 1.708 m Seehöhe, von wo sich ein beeindruckender Rundblick auf das Jauntal und die Berge und Seen Kärntens bietet.Das Freizeitangebot auf der Petzen reicht vom Bergwandern, Klettern, Bergsteigen, Mountainbiken (Flow Country Trail) bis zum Tandemflug mit dem Gleitschirm.

Pyramidenkogel

Am Pyramidenkogel (35 km) finden Sie einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und seine Seenlandschaft.Mit einer modernen Liftanlage geht es auf den mit fast 100 Metern welthöchsten Aussichtsturm aus Holz, einer elliptisch angeordneten Konstruktion, der höchsten überdachten Rutsche Europas und zu drei frei begehbaren Aussichtsplattformen.
Aussichtsturm Pyramidenkogel

Schatzkammer Stift St. Paul

Schatzkammer Stift St. Paul (35 km): St. Paul war im Mittelalter ein Schulkloster, wo auch der Arzt Paracelsus Schüler war. Gezeigt werden mittelalterliche Goldschmiedearbeiten und Kostbarkeiten, eine der bedeutendsten Handschriftensammlungen und eine wertvolle Gemäldegalerie mit Werken von Rubens, Van Dyck, Holbein, Leonardo da Vinci und Kremser Schmidt.

Schatzkammer Stift St. Paul
 

Burg Hochosterwitz

Burg Hochosterwitz (30 km): Die hervorragend erhaltene Burg wurde von 1570 bis 1586 über einem viel älteren Kern erbaut. Rüstkammer, Waffensammlung und die Bildergalerie aus der Renaissance zeugen von der Geschichte dieser Wehranlage.
Ein Weg durch 14 Tore und ein Personenlift führen auf den 150 Meter hohen Burgfelsen, auf dessen Spitze sich die Festung befindet.

Archäologischer Park Magdalensberg

Die „Stadt auf dem Magdalensberg“ (25 km) zählt zu den größten Ausgrabungsstätten des Ostalpenraums und wird seit 1948 archäologisch erforscht.Ruinen zeugen von der einst bedeutenden Besiedlung auf dem historischen Gelände.Begegnen Sie dem „Jüngling vom Magdalensberg“ und vielen weiteren Funden, die vom römischen Leben auf dem Magdalensberg erzählen.
Weitere interessante Exponate findet man im Landesmuseum Kärnten, dem kultur- und naturwissenschaftlichen Museum in Klagenfurt am Wörthersee.
Archäologischer Park Magdalensberg
 

Weitere lohnende Sehenswürdigkeiten

Geopark Karawanken (25 km) Geopark Karawanken: Von Europa nach Afrika und wieder zurück!
Wandern zwischen ehemaligen Vulkanen und Gletschern! Der Geopark Karawanken bietet Ihnen abwechslungsreiche Geotrails und Lehrpfade an: Geotrail Eisenkappler Rundwanderweg, Geotrail Hochobir – Eisenkappler Hütte, Geotrail Trögerner Klamm
 
Neuhaus - Museum Liaunig (30 km) Das Museum Liaunig verfügt über eine der umfangreichsten Sammlungen österreichischer Kunst ab 1945, ergänzt durch vorangehende Vertreter der klassischen Moderne sowie exemplarische Werke internationaler Künstler.
Als Kontrapunkt zur zeitgenössischen Kunst versteht sich die künstlerisch und ethnologisch einzigartige Sammlung afrikanischen Goldes.
Die Exponate der Sammlung Liaunig, die alle wichtigen Objekttypen der Akan-Kunst enthält, zeigen höchstes handwerkliches Können – etwa äußerst fein und filigran gearbeitete Wachsfadentechnik – in Verbindung mit höchster ästhetischer Qualität.

Theater im Stiftshof (6 km): Das Theater im Stiftshof Eberndorf bringt Komödienraritäten und antike Komödien zur Aufführung.
Die Ansprüche der Theatermacher im Stift Eberndorf sind in doppelter Hinsicht hoch: interessante Literatur, die unterhalten soll. Sie rücken damit auch den schönen Stiftshof in den Blickpunkt. Der prächtige Innenhof gibt eine hervorragende Kulisse für die Schauspielkünste der erstklassigen Amateurtruppe.

Griffen (20 km): Im mächtigen Kalkfelsen des Griffner Schlossberges verbirgt sich die bunteste Schauhöhle Österreichs. Die Funde von Feuerstellen, Werkzeugteilen und ausgestorbenen Tieren wie Höhlenbär und Mammut sind die stummen Zeugen aus der Altsteinzeit. Auf den Griffner Schloßberg führt ein Naturlehrpfad, eine gut geführte Burgschänke ladet zu einer Pause ein.

Globasnitz mit Hemmaberg (15 km): Der Hemmaberg ist mit seinen markanten Felsabbrüchen weithin ins Jauntal sichtbar. Erfahren Sie hier mehr über die Ausgrabungen, das Pilgertum, die Rosaliengrotte und die kirchliche Bedeutung. Direkt in Globasnitz kann man noch das Schloss Elberstein und das archäologische Museum besichtigen. Dem Quellwasser in der Rosaliengrotte wird Heilwirkung nachgesagt.

Klagenfurt (30 km): Hauptstadt des Ferienlandes Kärnten und Gartenstadt am Wörther See, bietet den Gästen einige Sehenswürdigkeiten.
Am Stadtrand von Klagenfurt direkt am Wörther See liegt Minimundus: an einem Tag rund um die Welt!
Rund 150 der schönsten Modelle von Bauwerken im Maßstab 1:25, Schiffen und Zügen aus aller Welt werden hier gezeigt.

Gleich daneben befindet sich der Reptilienzoo Happ, der artenreichste Reptilienzoo in Österreich mit 1000 Tieren und 4000 m² und das Planetarium.

Die Kilometerangaben sind "Zirka"-Angaben, die Anfahrtszeiten mit dem PKW betragen rund 30 Minuten.

Hier geht es zu der Webseite der Kärnten Werbung
mit den Qualitäts-Ausflugszielen

Weitere Touristikunternehmen:

Radlstadl Puschl - Radverleih

Sternwarte St. Kanzian

Ponyhof Nachbar

Windsurfingschule Sepp Wutte

Golfclub Klopeiner See - Turnersee